AktuellesKirchengemeindeAktivitätenFlüchtlingshilfe

Unsere Gemeinde

2.000 Menschen aus den Dörfern Dammhausen, Hedendorf und Neukloster gehören zur Kirchengemeinde St. Marien Neukloster.

Das bunte Gemeindeleben ist geprägt von den 150 Ehrenamtlichen, die sich an der Gemeindearbeit beteiligen. Die Jugendarbeit hat in der Kirchengemeinde einen hohen Stellenwert. Aber auch für Senioren gibt es eine Vielzahl an Angeboten. Dort wo praktische Arbeit gefordert ist, ist das Engagement in der Gemeinde besonders groß. So gibt es allein drei Kreise, die den alljährlichen Basar vorbereiten. Es gibt auch "Hausgeister" - ein Gruppe von Ehrenamtlichen, die handwerkliche und hausmeisterliche Tätigkeiten übernehmen. Es gibt ein Garten- und ein Catering-Team.

Zentrum der Gemeindearbeit ist der Gottesdienst. Besonders gut besucht sind u.a. Gottesdienste, die in enger Zusammenarbeit mit einem der örtlichen Vereine durchgeführt werden, wie z.B. der Gottesdienst im Festzelt am Pfingstmontag, der Waldgottesdienst oder der Erntedankgottesdienst.

St. Marien Neukloster möchte eine offene Gemeinde sein, in der Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlichster Herkunft und unterschiedlicher Interessen eine Heimat finden können. Schauen sie doch einfach mal vorbei!